Man singt nur mit dem Herzen gut

 

Herzlich willkommen auf meiner provisorischen Webseite!

 

Da meine Webseite irreparabel gehackt wurde und gerade eine neue Seite im Aufbau ist, finden Sie hier eine Übergangslösung mit

 

-einigen Hörproben

-einer Repertoireliste

-einer Kurzinfo zu Gesangsunterricht und Stimmbildung

-Infos zum finanziellen Ausgleich (Honorar)

-Referenzen

 

Zu allen Themen wie Gesangsunterricht, Gesang für Hochzeiten und Trauerfeiern stehe ich Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch unverbindlich zur Verfügung.

 

Viel Spaß beim Stöbern und Danke für Ihr Verständnis!

 

Carina Schenk

carinaschenk@aol.com

Lüdenscheid : 02351-6782330

 

 

 

 

 

Amazing Grace

Du allein

Ave Maria

The Rose

Hochzeiten

 

 

Auswahl und Anzahl der Lieder

 

Das Herzstück einer kirchlichen, standesamtlichen oder freien Trauung

– der Tausch der Ringe – erfährt eine besondere Vertiefung, wenn

danach ein gefühlvolles Stück erklingt, das die Herzen berührt, wie z.B.

ein Ave Maria, oder eine romantische Popballade.

Wenn sie mehrere Lieder möchten, so empfiehlt sich eine Anzahl von

drei Liedern, eins zu Beginn der Zeremonie, eins nach dem Ringtausch

sowie ein Lied gegen Ende. Das macht ihre Trauung zu einer „runden

Sache“ und gibt ihr einen festlichen musikalischen Rahmen.

Ich helfe ihnen gerne bei der Auswahl und Platzierung Ihrer Lieder.

 

Repertoire

 

Popballaden

 

Ja (Silbermond)

Die Rose ( Bette Midler)

Liebe ist alles (Rosenstolz, Adoro)

Halleluja (Shrek)

Sag es laut (Xavier Naidoo)

You´ll be in my heart / Dir gehört mein Herz (Phil Collins)

You raise me up / Ich sage Ja (Version: Josh Groban)

Du allein (Starlight Express)

You´ll never walk alone (Gerry and the Peacemakers)

Fields of Gold (Sting, Version: Eva Cassidy)

Unchained Melody (Version: Leann Rimes)

You´ve got a friend (Carole King)

Morning of my Life (Sally Oldflield)

The Prayer (Version: Celine Dion)

Can you feel the love tonight (Lion King)

My heart will go on (Titanic)

May it be (Enya, Herr der Ringe)

Marble Halls (Enya, Liebeslied)

Ich fühl wie Du (Tabaluga)

Aber die Liebe bleibt / Only Love (Nana Mouskouri)

What a wonderful world (Version: E.Cassidy)

You light up my life   (Version: Leann Rimes)

And I love you so (Don McLean)

Somewhere over the Rainbow (Judy Garland) Memory (Cats)

Summertime (Porgy and Bess)

My Way (Frank Sinatra)

Angel - In the Arms of the Angel (Sarah McLachlan)

Einmal sehn wir uns wieder (Andreas Gabalier)

Memory (aus dem Musical  „Cats)

Who wants to live forever (Queen / Dune)

Time to say Good-Bye (Andrea Bocelli / Sarah Brightman)

 

Klassische Stücke

 

Ave Maria (Fr. Schubert)

Ave Maria (J.S. Bach / Ch. Gounod)

Ave verum (W.A. Mozart)

Caro mio ben / Trauungsgesang (G. Giordani)

Ach, ich hab´in meinem Herzen (N. Schultze)

Dank sei Dir, Herr (G.Fr. Händel)

Panis Angelicus (C. Franck)

Largo  / Ombra mai fu (G.Fr. Händel)

Sei stille dem Herrn (F. Mendelssohn-Bartholdy)

Jesus bleibet meine Freude (J.S. Bach)

Freude schöner Götterfunken (L. van Beethoven)

Bist Du bei mir (J.S. Bach)

Guten Abend, gut` Nacht (J. Brahms)

 

 

Kirchenlieder / Gospel / Folksongs

 

Amazing Grac

O Danny Boy

Wo ich auch stehe (A. Frey)

Vater Unser (Hanne Haller)

Bleib bei mir, Herr / Abide with me

Bleibend ist Deine Treu

Befiehl Du Deine Wege

Greensleeves

Herr, Deine Liebe

Möge die Strasse (Irischer Segenswunsch)

Weißt Du wieviel Sternlein stehen

Am Brunnen vor dem Tore

Von guten Mächten (S.Fietz / D. Bonhoeffer)

Meine Zeit steht in Deinen Händen (Peter Strauch)

Ich bete an die Macht der Liebe (D.St. Bortnjansky)

So nimm denn meine Hände (Fr. Silcher)

Stern, auf den ich schaue

Alle Volkslieder auf Wunsch (Stimme solo)

 

 

Referenzen – Engagements

 

Liebe Frau Schenk,

wir danken Ihnen für den wundervollen Gesang zu unserer "Traufe". Das Lied "Da bist Du" haben Sie extra für unseren Sohn einstudiert, darüber haben wir uns besonders gefreut, denn es ist so ein wundervolles Lied. Der Text passt so hervorragend zu unserem kleinen Sonnenschein. Vielen Dank auch, dass Sie die Gemeindelieder gesanglich unterstützt haben. Ich hatte Angst davor, dass kaum einer mitsingt, doch Dank Ihrer Mithilfe ist dies nicht geschehen. Sie waren eine wahre Bereicherung für uns. Die Freude, die Sie an Ihren Auftritten haben, merkt man Ihnen sowohl beim Auftritt selber an, aber auch schon in der Vorbereitung. Alle "Planungs-Emails" und Telefonate waren sehr herzlich.

Es bedankt sich Familie Hirtzbruch

Hochzeit in der Ev. Kirche Hagen-Berchum

 

Hallo Frau Schenk!

Und nochmals...auch wenn unser bergisches Wetter ja beim besten Willen überhaupt nicht mitgespielt hat...

SIE haben mit Ihrem absolut WUNDERVOLLEN Gesang soooooviel für uns wettgemacht!!!!!!

Und dafür nochmals ein RIESENDICKES DANKESCHÖN von uns!!!!!! ...und die Liederauswahl war PERFEKT, wie mir alle im Anschluss bestätigt haben!

Liebe Grüße, Nicole und Frank Dresbach

Hochzeit in St. Johann-Babtist in Marienheide

 

Hallo liebe Frau Schenk,

Sie haben unsere Hochzeit um viele, sehr feierliche Momente bereichert. Ihr Gesang war so sehr ergreifend, daß ich während der gesamten Trauung wahnsinnig ergriffen war. Alle unsere Gäste wollten wissen, wer diese wunderbare Sängerin ist! Ich habe Sie durch einen Zufall gefunden und bin genau darüber sehr glücklich! Trotz Regen und Sturm war unser Tag wunderbar. Ich kann Sie immer nur guten Gewissens weiter empfehlen.

Mit freundlichen Grüßen, Christine Lötters

Hochzeit im Schloßhotel Holzrichter, Iserlohn-Versede

 

Hallo liebe Frau Schenk,

wir möchten uns noch einmal herzlich für den wunderschönen Gesang bedanken. Sie haben eine wunderbare Stimme. Es war schön, Sie kennengelernt zu haben, der Kontakt zu Ihnen war sehr bereichernd. Es war gestern ein Traumtag und Sie haben entscheidend dazu beigetragen. Wir werden Sie überall empfehlen.

Alle Liebe und Gute für Sie, Petra und Bernd Ogrysek

Hochzeit in der Margarethenkirche in Kamen-Methler

 

Hallo Frau Schenk,

Ich wollte Ihnen sagen, wie wunderschön Ihr Gesang passend zur Beerdigungsfeier war. Es haben mich viele Leute angesprochen, denen es sehr gut gefallen hat und ich wollte Ihnen das einfach auch kundtun, dass wir sehr sehr zufrieden waren.

Herzlichen Dank.

Anonym Trauerfeier in Lüdenscheid

 

Liebe Frau Schenk,

leider hatten wir direkt nach der Trauung gar nicht die Zeit uns richtig bei Ihnen zu bedanken. Es war traumhaft, wie Sie für uns gesungen haben! Wir werden immer in Erinnerung haben, wie Ihre schöne Stimme in der Kirche geklungen hat und mit Sicherheit jeder Anwesende Gänsehaut hatte. Alle Gäste waren ebenso wie wir von Ihnen begeistert! Wir würden Sie immer wieder wählen und können Sie jederzeit weiter empfehlen, denn Sie haben dazu beigetragen "unseren Tag" zu einem besonderen Tag zu machen!

Liebe Grüße, Susanne und Thorsten Pötter

Hochzeit in der Stiftskirche Herdecke

 

Liebe Frau Schenk,

es ist nun schon einige Monate her, dass Sie uns an unserem bislang schönsten Tag am 23.Juli 2011 begleitet haben. Ihr Ave Maria hat nicht nur uns eine Gänsehaut gezaubert, auch die Gäste haben noch Wochen später von Ihnen geschwärmt. Gerne erinnern wir uns an diesen Moment zurück, wo ich zu Ihrem Gesang zum Altar geschritten bin....es war einfach traumhaft!!! Besonders in der Vorbereitungszeit haben Sie uns super professionell

unterstützt und waren perfekt organisiert- so etwas ist heutzutage sehr selten und gerade in den stressigen Hochzeitsvorbereitungen äußerst wertvoll!

Wir bedanken uns für alles und wünschen Ihnen von Herzen alles Gute! Nicole und Lorenz Martins-Ramos Hochzeit in der Michaelskapelle Bonn-Bad Godesberg, 2011

Liebe Frau Schenk, vielen Dank, dass Sie anlässlich unserer Trauung in der evangelischen Kirche in Heedfeld für uns gesungen haben. Mit ihrer Stimme und den für uns bedeutungsvollen Titeln haben Sie eine Gänsehaut-Atmosphäre geschaffen.

Vielen Dank und viele Grüße Rebecca und Stefan Danielzik

Hochzeit in der Ev. Kirche in Heedfeld

 

Liebe Frau Schenk!

Vielen, vielen Dank für Ihren schönen Auftritt im Sept. 2010 beim 60igsten meines Mannes. Es war für ihn und die Gäste eine tolle Überraschung. Alles hat wunderbar und pünktlich geklappt. Nicht zuletzt auch, weil Sie sogar noch vor Eintreffen der Gäste die Örtlichkeiten besichtigten und die richtige Aufstellung der Lautsprecher vornahmen und sich dann bis zum Auftritt „unsichtbar“  machten. Vor allem war ich sehr begeistert von Ihren zusätzlichen Bemühungen, ein passendes Lied für meinen Mann zu finden und somit dieses auch nach dem Geschmack meines Mannes nach unseren Wünschen vorzutragen. Obwohl diese Art der „leichteren“  Musik (Deutsche Schlager, Anmerkung) nicht so gängig bei Ihren bis dahin stattgefundenen Auftritten war, wurde dieser bei uns zu einem vollen Erfolg bei Gastgebern und Gästen. Nach Ihrem Auftritt haben wir sehr viele positive Resonanz auf Ihren Vortrag und Fragen nach Ihnen erhalten. Wir wünschen Ihnen von Herzen, dass Sie noch viele Menschen mit Ihrer schönen Stimme und Ihrer Professionalität beim Vortragen genauso schöne Momente bereiten werden, wie Sie es bei uns getan haben!

Ihre Familie Karnebogen-Fuchs

Geburtstagsjubiläum in Kierspe

 

Guten Abend Frau Schenk!

Wir wollten uns noch mal für Ihren schönen Gesang bedanken! Viele der Gäste haben bestätigt, dass es wirklich wunderschön war und ich hatte auch teilweise Gänsehaut bei den Stücken.

Alles Liebe Maria und Kai Rust Hochzeit in der Christ-König-Kirche in Hagen, 2010

Liebe Frau Schenk! Herzlichen Dank für Ihre guten Wünsche! Die Zeit rast dahin und irgendwie ist die Hochzeit schon wieder sehr weit weg. Eigentlich schade, wenn man bedenkt, wie akribisch man alles monatelang plant. In jedem Fall war es eine rundum gelungene Feier, die am Samstag einen Höhepunkt in der Trauung hatte. Ihr Gesang hat dabei nicht nur uns eine Gänsehaut beschert – es wahr einfach märchenhaft schön. Vielen lieben Dank, dass Sie dabei waren.

Auch Ihnen wünschen wir von Herzen alles Gute

Ihre Meike & Ulrich Schmidt

Hochzeit in der Ev. Kirche Bensberg

 

Gesangsunterricht / Stimmbildung

 

 

Die Lichtenberger Stimmarbeit

 

Ich unterrichte als „Stimmpädagogin nach der Methode des Lichtenberger Instituts“ (Begründerin:

Frau Gisela Rohmert).

Diese Methode begreift sich als offenes System, das in ständiger Weiterentwicklung begriffen ist.

Im Mittelpunkt der Lichtenberger Stimmarbeit stehen die Schulung des Klangerlebens, die

Entlastung der Stimmfunktionen und die Erweiterung der Aufnahme- und Resonanzfähigkeit des

Körpergewebes für den eigenen Klang.

Über eine Vielfalt unterschiedlicher Stimulationen sowie die gleichzeitige Schulung der

Wahrnehmung wird die Selbstregulation der Stimme angeregt.

Als Folge davon wird das Klangspektrum reicher und farbiger, die Stimme bekommt mehr Volumen

bei weniger Kraftaufwand und das Singen wird insgesamt leichter und müheloser.

Darüberhinaus entfaltet der Unterricht nach der Lichtenberger Methode seine Wirkung im

gesamten Menschen. Mich persönlich begeistert es ständig aufs Neue, wie sich über die

Beschäftigung mit der Stimme immer wieder „neue Horizonte eröffnen“.

Die Lichtenberger Stimmarbeit ist

geeignet für jeden, dem der intensive

Umgang mit sich selber und der eigenen

Stimme Freude bereitet.

Alter,Vorbildung und musikalischer

Hintergrund spielen hierbei keine Rolle.

Anfänger, Fortgeschrittene,

ChorsängerInnen und professionelle

SängerInnen, sowie Menschen aus allen

"Sprechberufen" sind gleichermaßen

willkommen!

Der Unterricht findet in entspannter

Atmosphäre in Lüdenscheid und in Köln

(nur mittwochs) statt.

Eine Unterrichtsstunde dauert 45 Minuten.

Eine Schnupperstunde dauert 60 Minuten.

 

 

Finanzieller Ausgleich (Honorar)

 

Kirchliche und Standesamtliche Trauung

 

Das Grundhonorar beträgt 200 € plus Fahrtkosten (25 Cent/km). In diesem Honorar enthalten ist ein Lied aus meinem Repertoire, die Bereitstellung einer professionellen Musikanlage, eine Probe mit dem Organisten, falls Sie Orgelbegleitung möchten sowie Beratung zu allen musikalischen Fragen und Ablauf der Hochzeit.

Für jedes weitere Lied kommt ein kleiner Aufpreis hinzu.

Wunschlieder, die nicht in meinem Repertoire enthalten sind, auf Anfrage.

 

Trauerfeiern

1 Lied 160 €, 2 Lieder 170 €, 3 Lieder 180 €  plus Fahrtkosten.

Honorar für Gesang am Grab auf Anfrage.

 

Gesangsunterricht / Stimmbildung

Eine Schnupperstunde kostet 39 €.

Das Honorar für eine reguläre Unterrichsstunde beträgt 45 € in Lüdenscheid und 48 € in Köln.

 

Referenzen-Gesangsunterricht/Stimmbildung

 

Die folgenden Referenzen sind bunt gemischt, es kommen Menschen unterschiedlichen Alters, sowie mit unterschiedlichen Vorerfahrungen zu Wort. AnfängerInnen, ChorsängerInnen, Menschen mit solistischen Ambitionen und Sprecher sind gleichermaßen vertreten.

 

"Ich habe schon bei verschiedenen GesangslehrerInnen und nach unterschiedlichen Methoden Unterricht genommen und finde bei Carina  Schenk genau das, was ich suche. Nicht nur, dass sie die Lichtenberger® Methode, in der ich ebenfalls zur Zeit am Lichtenberger® Institut die Ausbildung durchlaufe, in ihrer Essenz ganz hervorragend wiedergibt und vermittelt; vor allem stellt sie sich mit einer ungeheuren Feinfühligkeit und ungeteilter Aufmerksamkeit auf den Menschen ein, mit dem sie arbeitet. Sie erspürt das, was ihn bzw. sie in dem Moment weiter bringt, und wählt genau die Übungen und Impulse aus, die passen. Basis für ihre Arbeit ist ihre große Wertschätzung für den Einzelnen und ihre Empathie, wobei sie aus dem großen Erfahrungsschatz ihres eigenen Weges zur bzw. als Sängerin und ihrer Menschenkenntnis schöpft. Den Unterricht bei ihr erlebe ich als Geschenk und als großartige Möglichkeit, meine eigenen Ressourcen zu entdecken und meinen "Stimm-Schatz" zu heben und zu genießen. Unbedingt zu empfehlen – auch für Menschen, die gar nicht den Weg des Sängers gehen wollen, sondern sich einfach mit ihrer Stimme vertraut machen und sich damit erfahren möchten."

Nadja van Uelft, Rhetorik–und Kommunikations-Trainerin, www.kick-koeln.de

 

"Durch den Gesangsunterricht bei Carina Schenk habe ich überhaupt erst meine Stimme neu entdeckt. Bislang dachte ich immer, ich könnte nicht so richtig singen oder es würde sich nur schräg anhören, wenn ich mal etwas lauter singe. Inzwischen hat sich meine Stimme für mich total verändert, sie ist "offener" geworden, voller, mit eigenem, schönen Klang, und ich höre mich selbst gerne singen! Das spannendste an der Lichtenberger Methode ist für mich, dass eigentlich alles schon vorhanden ist und da ist und wir nur noch lernen müssen, es zu öffnen und für uns spürbar zu machen. Das heißt für mich, ich entfalte meine Stimme immer mehr, entblättere sie von all dem, was sich drüber gelegt hat an Stress, Gewohnheit, Verspannung oder Kurzatmigkeit, und lasse das sein, was da ist. Hört sich prima an, und der Nebeneffekt: super Entspannung! Dazu ist der Umgang mit Carina Schenk eine Wohltat, weil sie den Gesangsunterricht liebevoll und mit viel Einfühlungsvermögen gestaltet. Unbedingt empfehlenswert - Gesang und Klang für den ganzen Menschen!"

Sophie S., freie Journalistin beim WDR, Köln

 

 "Jede Gesangsstunde ist aufs Neue eine inspirierende Entdeckung meiner eigenen Stimme. Die immer gute Laune und bemerkenswerte Methodenvielfalt von Carina macht Spaß, meine Stimme neu zu entdecken und von unnötigem Ballast zu befreien. Neu gewonnene Obertöne kann ich wunderbar in die Gesangsliteratur übertragen (meine Favoriten: Lieder von Fr. Schubert und R. Schumann). Die stimmliche Entspannung der Lichtenbergtechnik wirkt sich jedoch nicht nur auf das Obertonspektrum meiner Stimme aus sondern verstärkt auch das Stimmvolumen in der Tiefe und kräftigt die Sprechstimme. Also eine dringende Empfehlung für alle, die Lust auf eine neue Gesangserfahrung haben und auch beruflich viel zu sprechen haben."

Andreas S., Geschäftsführer

 

"Im Alter gilt es besonders, sich neue Räume zu erschließen. Ich erschließe meinen Stirn,Rachen,- Nasen,- Ohr,- und  Hinterkopfraum, das ganze "Tympanon". Außerdem versteht mein Mann mich besser und ich kann mit meinen Enkeln singen."

Dr. Gemma Jappe, Psychoanalytikerin, Bonn

 

"Vor 20 Jahren bin ich durch ein Einführungsseminar und Unterricht am Lichtenberger Institut mit dieser Technik zum ersten Mal in Berührung gekommen. Es war mein erster Kontakt mit Gesangsunterricht. Schon damals hat mich diese Methoden sehr beeindruckt und beeinflusst. Leider konnte ich es dann lange nicht nmehr weiterführen. Nach vielen Jahren, in denen ich im Chor gesungen habe und anderen Gesangsunterricht hatte, war es mein dringender Wunsch, wieder Unterricht in dieser Methode haben zu können. Durch Carina Schenk habe ich eine wunderbare Lehrerin gefunden und bin sehr glücklich, dass ich wieder dabei bin. Für mich als Chorsängerin ist es wichtig, für lange Probenphasen und anstrengende a-cappellaKonzerte, eine gute Ausdauer zu haben. Diese hat sich durch die Lichtenbergtechnik deutlich verbessert, da durch energiereichere Töne weniger Kraftaufwand nötig ist. Auch fällt mir jetzt das Singen bei Erkältungen deutlich leichter, die Einstellung dazu ist gelassener, die Angst vorm Versagen der Stimme ist nicht mehr da. Volumen und Klangspektrum haben sich vergrößert, die Stimme wird durch ein tragfähiges Vibrato geführt. Das beeinflusst auch die Arbeit an Gesangsliteratur, die Stimme ist ausgewogener, in Auftrittsituationen fühle ich mich sicherer. Die Gesangstunde ist sehr individuell und persönlich, durch Carinas humorvolle und freundliche Art bereitet sie mir – neben den stimmlichen Erfolgen – sehr viel Spaß und Freude."

Eva S., Musikbibliothekarin

 

Du kannst nicht singen, Du kannst den Ton nicht halten – wie oft habe ich das gehört im Schulunterricht. So blieb meine Stimme „verschüttet“. Dank Carina Schenk weiß ich jetzt, dass ich eine Stimme habe von ganz tief bis ganz hoch, leise, laut, vibrierend, zärtlich und so vieles mehr. Alle Gewebe kommen ins Schwingen, belebend, lebendig, freudig und beglückend. Das Herz öffnet sich. Eine Stunde mit Carina Schenk ist eine Stunde mit mir. Ein Geschenk für mich. Danke.

Johanna,  Ärztin

 

Gemeinsam mit Frau Schenk und über die von Ihr praktizierte Methode habe ich zunächst gelernt, die unterschiedlichen Klangfrequenzen meiner eigenen Stimme zu hören und mit Leichtigkeit gezielt beim Gesang anzusteuern. Ich hatte bereits früher einige Zeit "klassischen" Gesangsunterricht, der aber nach meiner Wahrnehmung rechr "starr" ablief und weniger auf die individuellen Besonderheiten der jeweiligen Stimme Rücksicht nahm. Ganz anders nehme ich den Unterricht bei Frau Schenk wahr. Ich habe stets das Gefühl, dass der mühelose Zugang zu einem schönen Klang unter Einbeziehung meiner stimmlichen Voraussetzungen im Vordergrund det Arbeit steht. Viel Spaß habe ich neben den Übungen beim Einstudieren von Stücken. Das Spektrum reicht hier von Klassik bis Moderne. Angefangen bei John Dowland über kleine italienische Arien und Schubert Lieder bis hin zu Folk und Swing und Jazz  ist alles dabei. Nach einem stressigen Arbeitstag komme ich in den Stunden mit Frau Schenk auf ganz andere Gedanken und kann nach einiger Zeit oft komplett das "Tagwerk" hinter mir lassen. Fazit: uneingeschränkte Empfehlung für Stimmbildungswillige und Gesangsinteressierte!

Wolfram,  Rechtsanwalt

 

„Ich halte Vorträge und wollte den Klang meiner Stimme angenehmer machen und meine Performance verbessern. So kam ich zu Carina Schenk. Der Unterricht ist anders als ich es mir vorgestellt habe, denn ich musste singen, nicht sprechen. A O A - ich kann Singen! Im letzten Jahr ist meine Stimme tiefer geworden, ich habe mir die "verborgene Räumen" eröffnet und bin heute bei meinen Vorträgen ruhiger, standfester und erheblich gelassener. Bei Carina Schenk ist es angenehm, achtsam und emphatisch und vor allem wird viel gelacht, so dass ich schnell auch den Glaubenssatz "Du kannst nicht Singen!?" ablegen konnte. Mein Repertoire ist inzwischen weit über „A O A“ hinaus, es reicht sogar für eine Menge Songs. Und ganz toll: ich darf mir aussuchen, was ich singen will, also singe ich nichts Klassisches, sondern Lieder wie  "Tears in Heaven, When I fall in Love, Special Angel, Let it be me, Lady of the Down, My Way". Heute tue ich nicht nur was für meine Stimme, sondern auch für mich. Und bei Vorträgen bin ich noch überzeugender.“

Peter-Wilm Schachta, Steuerberater,  www.schachta.com, Werdohl

 

2010, zum 50. Geburtstag bekam ich meine ersten Gesangsstunden geschenkt. Meine Schwester hatte sie bei Carina Schenk gebucht und damit lernte ich nicht nur eine sympathische, humorvolle und wunderbare intelligente Frau und Lehrerin kennen, sondern auch den Gesangsunterricht nach der Lichtenberger Methode. Ich war über 10 Jahre im leitenden Management in der Industrie und bin jetzt seit 5 Jahren in einem internationalen Beratungskonzern als Beraterin tätig. Die Gesangsstunde bei Frau Carina Scheck ist eine Stunde für mich, meine Seele und meinen Körper. Ich erlebe auf sensible, humorvolle und erstaunliche Art und Weise den Zugang zu meiner Stimme, zu meinen Stimmbändern, meinen Ohren, einem Raum in mir, in dem Klang entsteht, mein Klang....   Dank eines ideenreichen und kreativen Unterrichts, kann ich meinen Klang spüren, hören, singen. Meistens fahre ich nach diesen Stunden singend und völlig entspannt nach Hause. Die Gesangsstunde bei Frau Schenk ist nicht anstrengend, durch ihre fachlich professionelle und einfühlsame freundliche Art wird das Singen für mich zu einer neuen Stimmerfahrung und –entwicklung mit dem Nebeneffekt von Entspannung für Seele, Geist und Körper. Ich kann es nur empfehlen, wenn man Lust auf neue Erfahrungen hat und bereit ist, sich auf neue Wege zur eigenen Stimme einzulassen und zu singen, zu hören und zu spüren... Ein gemeinsam gesungenes Lied ist zudem für mich ein ganz eigener schöner Höhepunkt einer Gesangstunde.

Petra Lück,  Lüdenscheid, Senior Consultant bei Mercer, www.mercer.com

 

"Dieser sehr individuelle Gesangsunterricht bietet einen einzigartigen Zugang zu dem (vielen), was den Gesang innerhalb des Körpers begleitet. Frau Schenk nutzt ihre äußerst feine Wahrnehmung, um durch Bilder und Lenkung der Aufmerksamkeit den Gesang individuell zu erleichtern. Ich profitiere sehr davon, dass sie Zugänge erleichtert (statt - wie in anderen "Trainings" - lediglich mehr Anstrengung zu fordern). Dadurch hat sich mein Stimmvolumen ebenso vergrößert wie der Tonumfang, besonders was die unangestrengten Töne angeht. Nicht zuletzt macht Frau Schenks entgegenkommende Freundlichkeit den Unterricht angenehm und unbeschwert."

Helge68, Lehrer

 

„Hallo Carina, ich hatte erlebt, was „Stimme“ bewirken kann. Dies auf 3 unterschiedlichen halbtägigen Seminaren zum Thema Stimmbildung und Bühne. Hier wurden aber nur Extreme angesprochen. Ich muss häufig reden, überzeugen, präsent sein. In kleinen Runden, wie Geschäftsführersitzungen, Aufsichtsratssitzungen, Mitarbeitergesprächen. Aber auch in größeren Veranstaltungen, wie Vertriebsmeetings, Betriebsversammlungen, bei Vorträgen usw. reden. Mein Wunsch also war in irgendeiner geeigneten Weise Stimmbildung zu betreiben, um bei den genannten Anlässen mit überzeugender, authentischer und „die Botschaft tragender“ Stimme sprechen zu können. Dein – von einer normalen Gesangsausbildung abweichender – Werdegang hat mich motiviert, o.g. Ziel mit Dir zu erreichen. Wir haben Töne gesungen und Texte gesprochen. Wir haben Übungen gemacht, mit denen viele Teile des Körpers zum mitsingen/ mitsprechen angeregt werden. Wir schließen die Nase und die Ohren an, wir machen den Kopf hohl, wir lassen die Luftröhre auch da schwingen, wo sie gar nicht mehr ist, wir öffnen den Kopf, den Körper. Wir verbinden ganze Areale im Körper. Wir saugen Klang ein. An den Ohren erklingen Celli, irgendwo kriselt es wie verrückt, manchmal pfeift es. Und plötzlich schließen wir die Wände an, die Decke, den Boden. Wir füllen den Raum ohne Anstrengung und tragen den Ton, ob gesungen oder gesprochen in den nahe gelegenen Waldabschnitt. So ist das für mich, wenn wir üben. Und ich habe nur ein wenig erzählt. Und so muss Sprechen klingen. Noch bracht es eine Zeit, bis alles angeschlossen ist, bis der Ton, die Stimme so klingt, wie es mir im Moment schon möglich ist. Je besser ich mich erinnere, spontan erinnere, je besser spreche ich so, wie ich es mir wünsche, so, wie es Wirkung erzielt. Dies erfahre ich tatsächlich durch verschiedene Rückmeldungen. Und … Stimme, wir nennen es „Brüllen“, entfacht eine positive Energie in mir. Ein schöner Nebeneffekt.“

Dietrich Turck, Dipl.-Ing., Geschäftsführer, Halver, www.escha.de

 

„Singen ist Balsam für meine Seele – ein ganzes Leben lang singe ich gern und habe schon immer einen Menschen gesucht, der nicht einfach „Stimmtrainer“ ist, sondern Körper und Seele in den Gesang einbezieht. Carina Schenk vermag das in besonderer Weise, in jeder Gesangsstunde gibt es erstaunliche und völlig neue Klangerfahrungen. Töne und Klang füllen sich mit Leben und werden an Stellen des Körpers nachgespürt, an denen man sie bisher nicht beachtet hat. Die unbewusste Konzentration auf verschiedene Wahrnehmungen bringt eine neue Klangfülle in den Ton und das geschieht mit einer völlig unerwarteten Leichtigkeit. Carinas Fähigkeit, den singenden Menschen als Einheit mit dem Klang zu erfassen, lässt sie einfühlsam und flexibel auf die Menschen reagieren und macht die optimale Unterstützung auf eine kreative Art möglich. Die Fröhlichkeit während des Unterrichts verstärkt die positive Auswirkung und Nachhaltigkeit ihrer Arbeit. Ich bin meinem Mann sehr dankbar, dass er mir im vergangenen Jahr Gesangsstunden bei Carina geschenkt und mir dadurch die Tür zu einem außergewöhnlichen Gesangsunterricht geöffnet hat. “

Ulrike Rohlmann,  Lehrerin, Lüdenscheid